1. März 2016

Konnektivität/Netzwerk

Für viele Events ist es essentiell, eine leistungsstarke und ausfallsichere Internetverbindung zu haben. Deshalb bieten wir verschiedene Möglichkeiten an:

  • EOLO – über Funk
  • Tooway – über Satellit
  • LTE – über Mobilfunk
  • Richtfunk

EOLO: Wenn EOLO am Event-Standort verfügbar ist, setzen wir bevorzugt auf diese Zugangstechnologie, da sie sehr stabil ist, hohe Bandbreiten garantiert und niedrige Latenz bietet.
Tooway: Der Vorteil von Satelliten-Internet ist seine Ortsunabhängigkeit. Egal ob mitten im Wald oder auf der Bergspitze, eine Internetverbindung ist immer problemlos und schnell aufgebaut. Lediglich die höhere Latenz schränkt die Nutzung für manche Einsatzzwecke etwas ein.
LTE: LTE benutzen wir meistens als Backup für eine andere Verbindung, damit das Event auch bei Ausfall der Primär-Verbindung online bleibt. Die Latenz ist hierbei auch sehr gut, nur das Volumenlimit kann zu Problemen führen.
Richtfunk: Sollte es bereits in der Nähe eine gute Internetverbindung geben, können wir auch über eine Richtfunkverbindung auf diese zugreifen.

Viprinet:

Durch unsere Zusammenarbeit mit der Bitpoint AG können wir auf das Viprinet-System zurückgreifen. Damit wird es möglich, mehrere unterschiedliche Internetverbindungen miteinander zu bündeln und somit eine leistungsstarke und ausfallsichere Verbindung zu schaffen. Zum Beispiel bündeln wir für den Neckarcup 2 Verbindungen und benutzen eine LTE-Karte als Backup. Damit sind auch mobile Videostreams kein Problem mehr.

Netzwerk:

Um ein stabiles Netzwerk aufzubauen, setzen wir hauptsächlich auf Produkte von TP-Link und Ubiquiti. Mit Ubiquiti ist es möglich, den gesamten Netzwerk-Status auf einen Blick zu erfassen und jederzeit neu zu konfigurieren. Und das auch remote über das Internet.

ubiquiti

ubquiti_uebersicht

WLAN/Hotspot:

Damit Ihre Besucher oder Teilnehmer auch sicher das offene WLAN benutzen können, setzen wir auf das Hotspot-Feature von Ubiquiti. Damit ist es möglich, ein komplett vom internen Netz getrenntes WLAN zu schaffen und es komplett offen zu lassen, oder auch mit einer personalisierten Login-Seite zu schützen.

Telefonanlage:

Sollte auch eine eigene Telefonanlage für das Event gewünscht sein, können wir diese liefern. Dabei setzten wir auf die Asterisk-basierte Telefonanlage von Askozia und auf den VoIP-Server von voipvoice. VoIP-Telefone von snom bieten wir natürlich auch zur Miete an.

Überwachung:

Gerne statten wir Ihr Event auch mit Überwachungskameras aus, um einen sicheren Ablauf garantieren zu können.